[Update] Uuni 3 – der Pizzaofen für zu Hause

Seit kurzem bin ich stolzer Besitzer eines kleinen Pizzaofens namens „Uuni 3*“ welcher ursprünglich über eine Kickstarter-Kampagne 2011 aus der Taufe gehoben wurde. Der Erfinder Kristian Tapaninaho hat die kleine Höllenmaschine seitdem stetig weiterentwickelt und so ist seit März die neueste Version auf dem Markt.

Seit ich das Teil das erste Mal gesehen habe wollte ich es haben. In meinen Augen auch ein echtes Schmuckstück! Komplett aus Edelstahl gefertigt sollte es hoffentlich sehr lange halten.

Ganz kurz beschrieben: Leckere italienische Pizza in 60 Sekunden. Kein Witz!

Der Uuni 3 kann Temperaturen bis zu 500°C erreichen, geheizt wird mit Grill-Pellets.

Am vergangenen Montag haben wir den Uuni 3 das allererste Mal ausprobiert. Leider hatten wir mit starkem Wind und teilweise Regen zu kämpfen, dennoch ist die Premiere doch ganz gut gelungen. Ich muss zugeben, ich habe im Vorfeld sehr viel gelesen und Videos geguckt, sodass ich den ein oder anderen Kniff schon drauf hatte – DENN, es Bedarf auch ein wenig Übung die perfekte Pizza damit zu backen.

Ich lasse einfach mal Bilder sprechen …

Uuni 3 Pizzaofen

Hübsche Verpackung, nicht wahr?

Uuni 3 Pizzaofen

Uuni 3 Pizzaofen

Uuni 3 Pizzaofen

Uuni 3 Pizzaofen Unboxing

Es geht ans Auspacken! Kann es kaum erwarten …

Pizzastein, Uuni 3 und die stylische Pizzaschaufel aus Edelstahl

Pizzastein, Uuni 3 und die stylische Pizzaschaufel aus Edelstahl.

Die Anleitung erinnert an Lego, so einfach ist das :-)

Die Anleitung erinnert an Lego, so einfach ist das 🙂

Da steht das Schmuckstück. Ich befürchte so schön wird es nie mehr aussehen, wenn ich erst mal auf den Geschmack gekommen bin damit zu "kochen"!

Da steht das Schmuckstück. Ich befürchte, so schön wird er nie mehr aussehen, wenn ich erst mal auf den Geschmack gekommen bin damit zu backen! Außerdem ist die „Pizzaschaufel“ und die Kaminabdeckung zu sehen, die gleichzeitig als Pellet-Schaufel dient.

Uuni 3 Pizzaofen

 

Uuni 3 Pizzaofen

Uuni 3 Pizzaofen

Der Pellet-Brenner inkl. Hopper (der kleine 4-eckige Kamin auf der die Abdeckung mit dem Holzgriff liegt) für den Pellet-Nachschub.

Uuni 3 Pizzaofen

Unten der Pizzastein, hinten ist der Pellet-Brenner inkl. „Flame-Guard“ davor zu sehen. Ein kleines Blech welches die Pizza vor den Flammen schützt.

Uuni 3 Pizzaofen

Uuni 3 Pizzaofen

Praktisch, das nötige und mitgelieferte Werkzeug um Schrauben nachzuziehen kann man an der Unterseite des Ofens befestigen.

Uuni 3 Pizzaofen

Los geht’s! Der Pellet-Brenner wird befüllt …

Uuni 3 Pizzaofen

und die Pellets mit einem Grillanzünder entzündet. (ich empfehle die Buchen-Pellets von Grillschmecker*)

Uuni 3 Pizzaofen

Nach ca. 20 Minuten sah das so aus – eine rollende, brutale Flamme die an der Decke des Ofens entlang streicht. Wahnsinn! Das macht uns Männern auf jeden Fall Spaß 😛

Wer genau aufgepasst hat sieht, dass der Flame-Guard leider nach hinten umgefallen ist. Scheint so als hätte ich den Flame-Guard nicht optimal eingesetzt. Die Version 2s hatte nicht mal mehr einen Flame-Guard, das sollte also trotzdem laufen für einen ersten Test. Nächstes Mal muss ich mir das nochmal genau anschauen.

Uuni 3 Pizzaofen

Die erste Pizza!!! Wie es sich für einen angehenden Hobby-Pizzaiolo gehört, habe ich versucht den Teig so gut wie möglich in Form zu bringen – ohne großes Ausrollen und Kneten damit die Fluffigkeit nicht verloren geht. Ging gut, braucht aber doch einiges an Übung – d.h. zukünftig gibts also öfters Pizza 😉

Uuni 3 Pizzaofen

Natürlich wurde die Premiere mit einer klassischen Pizza Napoletana gefeiert – was sonst? Tomatensoße, Mozarella, Basilikum, Olivenöl. Mehr nicht.

Das Metall-Blech sollte durchgängig gut mit Mehl bestäubt werden, ansonsten rutscht die Pizza nicht sauber vom Blech!

Uuni 3 Pizzaofen

Rein damit!

Uuni 3 Pizzaofen

Nach 20 Sekunden Klappe auf und erste Drehung. Ich denke nach einiger Zeit und einigen Pizzarunden mit dem Uuni 3 hat man das im Gefühl.

Am Anfang empfehle ich aber unbedingt bis 20 zu zählen, drehen, wieder rein damit, Deckel zu, wieder bis 20 zählen und erneute Drehung.

Nach 60 Sekunden sieht das dann so aus:

Uuni 3 Pizzaofen

Nicht normal, oder? Der Uuni 3 backt euch – ohne Scheiss – eine Pizza in 60 Sekunden!

Spätestens nach der ersten Drehung hört man den Käse blubbern, es riecht fantastisch. Großartig!

Uuni 3 Pizzaofen

Uuni 3 Pizzaofen

Perfekter, krosser Boden.

Geschmacklich ne glatte 10! Leicht rauchiger Geschmack wie aus einem echten italienischen Holzofen. Einfach nur lecker!

Margarethe von Italien hätte zu diesem Kunstwerk sicher auch nicht nein gesagt 🙂

 

Wir haben insgesamt 5 Pizzen gebacken, wovon die ersten 2 die besten waren. Leider hatten wir sehr viel Wind und der Uuni ist leider ziemlich windempfindlich. Mit Wind ändert sich das Flammenbild extrem, d.h. die rollenden Flammen verschwinden, teilweise kommt die Flamme an der Hinterseite heraus. Man sollte hinter dieser Höllenmaschine also nichts stehen haben was leicht entzündlich ist 😉

Wenn das Flammenbild nicht sauber ist (d.h. keine rollende Flammen an der Decke des Ofens), wird der Pizzastein nicht mehr auf Vollgas aufgeheizt und auch die Temperatur oberhalb der Pizza fehlt. Pizza backen funktioniert dann zwar noch, braucht aber deutlich länger als 60 Sekunden und ist keinesfalls nur annähernd auf dem Niveau einer Pizza die luftig leicht nach 60 Sekunden dampfend aus dem Ofen kommt.

Wichtig ist ebenso, dass der Hopper regelmäßig mit neuen Pellets befüllt wird und man dem Ding zur Not auch mal einen Klapps gibt wenn die Pellets nicht automatisch nach unten fallen. Am besten nach jeder Pizza Hopper füllen, Pizza essen, danach nächste Pizza backen. Bis dahin sind die neuen Pellets entzündet und brennen rauchfrei.

Bei den ersten 2 hatten wir noch glück mit dem Wind, da ging es halbwegs, bei den restlichen 3 war es sehr sehr schwierig. Hat man keinen Wind oder packt den Uuni an einen windgeschützten Platz funktioniert er allerdings perfekt. Es ist pure Freude damit Pizza zu backen!

Die pure Freude geht aber noch weiter … der Uuni kann nicht nur Pizza. Auch Steaks, Gemüse, Fisch, Süßspeisen usw. lassen sich damit prima zubereiten. Ich habe mir dafür noch die Sizzler Pan dazu bestellt, ein kleines Pfännchen aus Gusseisen. Es muss auch zwingend Gusseisen sein, normale Pfannen werden die ca. 500°C des Uuni nicht überleben – außer ihr wollt aus eurer Pfanne einen schwarzen Klumpen machen 😉

Uuni Sizzler Pan

Getestet habe ich sie noch nicht. Allerdings juckt es mich so sehr ein Steak darin zu brutzeln, sodass ein erster Test für die nächsten Tage angepeilt ist. Vorausgesetzt es ist windstill 😛

Und weil der Uuni womöglich auch mal draußen übernachten muss, habe ich ihm noch einen Regenmantel spendiert:

Uuni 3 Hülle

Ebenso noch nicht getestet, kommt aber – versprochen!

 

Fazit

Ich geb ihn nie mehr her!

Es ist eine Höllenmaschine! Es ist einfach so unwirklich wenn die Pizza dampfend nach 60 Sekunden perfekt gebacken aus dem Ofen kommt.

Grundsätzlich ist aber auch ein wenig Übung nötig damit wirklich jede Pizza perfekt gelingt. Wenn man den Dreh allerdings raus hat, macht es riesen Spaß und die Ergebnisse sprechen für sich.

 

Was würde ich nächstes Mal anders machen?

  • Einen windgeschützten Platz wählen oder einfach auf besseres Wetter warten 😉
  • Einen kleinen Bunsenbrenner wie den Lurch 10890* zum Entzünden der Pellets nehmen. Geht laut einigen Uuni-Besitzern deutlich schneller und rauchfreier.

 

Wo kaufe ich meinen eigenen Uuni?

  • Das geht direkt bei Uuni UK, da zahlt ihr allerdings recht viel für den Versand – der Versand an sich geht aber fix. Meiner war in 4 Tagen da.
  • Oder natürlich versandkostenfrei bei Amazon*, dort wird er direkt von Uuni vertrieben, aber von Amazon Deutschland verschickt.
  • Die Sizzler Pan* wie auch die Schutzhülle* findet ihr ebenfalls bei Amazon.

 

Die nächsten Pizzen und andere Leckereien werden nicht lange auf sich warten lassen – ich werde berichten!

 

[Update 12.04.2017]

Kaum hatte ich diesen Artikel eingestellt habe ich gesehen, dass der Uuni wie auch die Sizzler Pan derzeit bei Amazon ausverkauft sind. Laut dem Uuni-Support gibt es ab Mai aber wieder Uunis und Zubehör bei Amazon 😉

Den verlinkten Bunsenbrenner habe ich mir heute direkt bestellt.

 

[Update 13.05.2017]

Es gibt ihn auch wieder bei Amazon*! Allerdings wird er dort derzeit von einem englischen Händler verkauft. Der Preis inkl. Versand passt aber und gibt sich kaum was als wenn man ihn direkt über die Uuni-Website ordert.

 

[Update 17.05.2017]

Nun ist er auch wieder bei einem deutschen Händler* verfügbar, inkl. kostenlosem Versand.

 

24 Comments

  1. Tomek 3. Mai 2017
    • Bastian 3. Mai 2017
      • Tomek 3. Mai 2017
        • Bastian 4. Mai 2017
  2. Till Stellino 17. Juli 2017
    • Bastian 17. Juli 2017
    • Bastian 17. Juli 2017
  3. Johnny 7. August 2017
    • Bastian 7. August 2017
      • Johnny 12. August 2017
        • Bastian 12. August 2017
  4. Johnny 12. August 2017
    • Bastian 12. August 2017
  5. Maike 19. August 2017
  6. Hannes 31. August 2017
    • Bastian 11. Oktober 2017
  7. Christina 17. Januar 2018
    • Bastian 17. Januar 2018
  8. Oliver 6. Mai 2018
    • Bastian 6. Mai 2018
  9. PM 6. Mai 2018
    • Bastian 6. Mai 2018

Gib deinen Senf dazu